Koch Kommt
Koch Kommt Ergoline Wellsystem Soltron Elektromeister Norwin Koch
 

Einspeisevergütung

 

Die Einspeisevergütung ist nicht für alle Anlagen gleich.Die Höhe der Vergütung ist abhängig von

der Anlagengröße u. dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme.

Aufdachanlagen bis 10 KWp

Dachanlagen bis einschließlich 10KWp Leistung werden in der Regel auf Ein-Zweifamilienhäusern installiert.

Diese Anlagen erhalten die höchste Vergütung,wobei der erzeugte Solarstrom zu 100% vergütet wird.

Es wird jedoch empfohlen,um einen noch größeren Einspareffekt zu erziehlen,einen möglichst

großen Teil des erzeugten Stromes selbst zu verbrauchen.

Um einen Anteil von weit über 50 % zu erreichen,empfehlen wir einen Speicher zu installieren bzw. nach zurüsten(zB. IBC Solstore oder SMA Backup).

                                                      

Aufdachanlagen 10-40KWp 

Dachanlagen mit einer Leistung von 10-40 Kwp erhalten eine etwas geringere Vergütung

(siehe Tabelle unten) Diese Leistungsklasse betrifft hauptsächlich Photovoltaikanlagen auf Scheune,Werkshallen, größere Carports usw.

Der erzeugte Solarstrom wird zu 90% vergütet diese Reduzierung soll zu einer Anregung des Eigenverbrauchs bzw. Selbstvermarktung führen. Auch bei dieser Leistungsklasse empfiehlt es sich

einen möglichst hohen Eingeverbrauch zu realisieren.

                                                   

 

Aufdachanlagen 40-1000Kwp

Große Aufdachanlagen bzw Freiflächenanlagen über 40 KWp bis 1000 KWp erhalten 90% Ihrer

eingespeißten KW/h vergütet und eine etwas reduzierte Einspeisevergütung(siehe Tabelle unten)

Diese Anlagengröße wird in der Regel bei größeren Werkshallen oder Agrargessellschaften installiert.

 

                                                    

                                                  

                                                       

 

Anlagenart ab.01.01 2017 bis 31.12.2016
Gebäude ‹ 10kW  12,70 Ct/kWh

 12,31  Ct/kwh         

Gebäude ab 10-40 kW 12,36Ct/kWh  11,97    Ct/kWh
Gebäude ab 40-500kW 11,09 Ct/kWh  10,71  Ct/kWh

Nicht Wohngebäude bis 500 KW

 8,53Ct/KWh

    8,53 Ct/kwh

 

   

 

 

 

EEG amtliche Fassung vom 25. Oktober 2008 (PDF)

 

 

 

       
©Design by intertopia®

Valid XHTML 1.0 Transitional  CSS ist valide!